Die Packliste für deinen Surfurlaub + Ausrüstungscheck

Die Packliste

Ich muss zugeben ich liebe Listen. Klar kann man auch mal spontan ins Blaue fahren, aber ich bin gerne gut vorbereitet – vor allem bei längeren Outdoor-Reisen. Du hast jetzt also bereits einige Surfspots in der engeren Auswahl. Jetzt geht’s darum zu wissen, was du alles brauchst und einpacken solltest. Da gibt es einige Dinge, die besonders für Einsteiger nicht immer direkt offensichtlich sind.

Neben dem normalen Equipment wie Boards, Kleidung und der GoPro dürfen ein paar andere wichtige Dinge nicht fehlen:

Ersatzteile – Es kann immer mal etwas zu Bruch gehen. Gewollt ist das sicher nicht. Aber wenn du deinen Surftrip an bestimmten Hotspots verbringst und vor Ort Ersatzteile kaufen musst, kann das schnell teuer werden.

Wachs oder Pads – Egal ob beim Kiten, Windsurfen oder Wellenreiten – Du willst immer für den perfekten Stand sorgen.

Beinseile – Beinseile können reißen, daher solltest du immer Ersatz im Gepäck haben

Finnenschlüssel – Kleiner praktischer Sechskantschlüssel der oft gebraucht werden kann.

Surfbrett-Reparaturset – Nichts ist schlimmer als wenn das Board kleinere Schäden nimmt. Mit dem passenden Reparatursatz kannst du diese mit wenigen Handgriffen selbst reparieren.

Neoprenanzug – Bei kalten Temperaturen absolut empfehlenswert, da der Anzug nicht nur vor UV-Strahlung schützt, sondern auch vor Auskühlung.

Der ultimative Guide für deinen Surfurlaub als Gratisdownload

An die hier genannten Sachen denken alle Surfer. Aber wir haben dir noch ein paar weitere Dinge aufgelistet, die man schnell vergisst, aber nicht vergessen sollte. In unserer downloadbaren Checkliste findest du die komplette Packliste.

Hier gehts zum kostenlosen Download

Der Ausrüstungscheck

Ausrüstung ausleihen

Wenn du das Equipment mieten willst, solltest du dich wie oben (Link) schon erwähnt, vorher informieren und eventuell vorab einen guten Deal aushandeln. Achte aber darauf dass sich Pläne oft kurzfristig ändern und du nicht wegen Vorausbezahlung von einer Location abhängig bist.

Eigene Ausrüstung

Solltest du aber deine eigene Ausrüstung mitbringen, musst du vorher den Zustand der Ausrüstung checken. Außerdem solltest du schauen ob du genug Ersatzteile hast. Ein Reperatur-Set ist im Notfall immer hilfreich.

Check also folgende Dinge bevor es mit der Planung weitergeht:

  • In welchem Zustand ist mein Equipment?
  • Brauche ich eventuell noch zusätzliche Ersatzteile?
  • Brauche ich ein Reparatur-Kit?

Schau dir die anderen Posts zum Thema ``Wie plane ich meinen ultimativen Surftrip`` an:

0

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Warenkorb

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen