Flüge, Unterkunft und Mietwagen

So findest du einen günstigen Flug

Wir planen unsere Surftrips in der Regel nicht als Pauschalreise sondern buchen alles separat. Umso wichtiger ist es für uns, günstige Flüge zu finden. Wie gut, dass wir einen Bekannten haben, der in einem Reiseunternehmen arbeitet.

Mit ein paar kleinen Tricks kann man noch günstigere Verbindungen finden:

Europa:

Für Flüge innerhalb Europas solltest du am besten 3 Monate bis 30 Tage vor Abflug buchen. Das weiß mittlerweile jeder. Aber wusstest du schon, dass du an einem Dienstag bzw. Mittwoch am günstigsten fliegst?

International:

Bei Internationalen Flügen buchst du am besten 3.5 Monate – 5 Monate vor Abflug. Außerdem sind Langstrecken meist günstiger wenn du an einem Mittwoch fliegst. Oft sind die Tickets an einem Dienstag oder Samstag günstiger – dies variiert aber auch oft.

Pro-Tipp

Einen ganz heißen Tipp plus PRO-TIPP, gibt es von unserer Flugexpertin Anne in unserer Checkliste.

Die Unterkunft

Was gibt es schöneres als unterm Sternenhimmel am Strand zu schlafen? Ein Bett, eine Dusche und ein gutes Frühstück zum Beispiel?! Die Auswahl der Unterkunft ist sehr individuell. Manche mögen es simpel. Andere wiederum brauchen den absoluten Luxus und die meisten von uns sind so in der Mitte. Wir brauchen einige kleinere Annehmlichkeiten, aber keine Badewanne aus Gold. Es gibt unzählige Möglichkeiten für Unterkünfte. Vom Hotel, über Hostels und Ferienwohnungen bis hin zu Privatwohnungen. Wenn wir in einer Gruppe fahren, nutzen wir meist Airbnb und haben damit bisher nur positive Erfahrungen gemacht.

Wichtig ist das du schaust wie weit die Surfspots von der Unterkunft weg sind und ob du täglich deine Boards transportieren musst. Wenn du dir die richtige Unterkunft aussuchst, kannst du oft auch auf einen teueren Mietwagen verzichten. Du solltest auch deine Umgebung beachten. Wo ist der nächste Supermarkt, das nächste Restaurant oder Bar?

Der Mietwagen

Ohne Auto geht meist gar nichts. Das ist nicht nur zu Hause so, sondern auch (oder vor allem) im Urlaub. Wenn du sowieso mit deinem eigenen Auto unterwegs bist, hast du keine Probleme. Solltest du aber mit dem Flugzeug anreisen, lohnt es sich eventuell einen Mietwagen anzumieten. Dabei gibt es aber einiges zu beachten! Wir geben dir ein paar Tipps und Tricks wie du Kosten dabei Kosten sparen kannst.

Unsere 3 super Tipps wie du Geld beim Mietwagen sparen kannst:  

1. Vermeide Abholungen direkt am Flughafen:

Mietwägen, die du direkt bei den Flughafenstationen anmietest, können doppelt so teuer sein, wie bei Stationen außerhalb – Annehmlichkeiten kosten Geld. Jedoch gibt es vom Flughafen oft direkte und günstige Bustransfers in die Stadt. Wenn du dort ein Auto mietest, kannst du oft Geld sparen.

2. Vergleiche Tages- und Wochenraten:

Wagen für eine Woche. Klingt logisch oder? Das ist aber nicht immer der Fall. Viele Geschäftsreisende mieten ein Auto für ein oder zwei Tage, was die Preise in die Höhe treibt. Oft bieten die Mietwagen-Anbieter spezielle Deals an, wenn du den Wagen für einen längeren Zeitraum mietest.

3. Verzichte auf Extras:

Du kannst getrost auf das GPS verzichten, wenn du dir, wie in unserem Artikel “Wie du in 5 Schritten die perfekten Urlaubsziele findest!” beschrieben wurde, die maps.me App aufs Handy lädst. Auch einen Dachgepäckträger mit zu mieten, ist nicht unbedingt notwendig. Diese Extras verursachen nur höhere Kosten.

Schau dir die anderen Posts zum Thema ``Wie plane ich meinen ultimativen Surftrip`` an:

0

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen