Mobiles Arbeiten – ergonomisch und effizient

Von unterwegs aus Arbeiten, egal ob gezwungener Maßen im Urlaub oder allgemein auf Geschäftsreise kann sehr anstrengend sein. Einen Platz zu finden, an dem Ruhe ist und noch die Arbeitsbedingungen passen, also mit guter Internetleitung oder einem ordentlichen ergonomischen Schreibtisch findet man selten, vor allem wenn man weiter weg reist. Wichtig ist es deshalb sich auf das wesentliche zu konzentrieren und seine Zeit maximal gut zu nutzen und sich dabei vor allem auf Dauer nicht gesundheitlich zu schädigen. Achte deshalb gut auf die Ergonomie deines Arbeitsplatzes, auch wenn du mobil unterwegs bist oder gerade deinen nächsten Trip planst. Hierzu haben wir dir ein paar Tipps zusammengestellt.

Mobiles Arbeiten – Wie kann ich mobil und effizient arbeiten?

Hast du jemals den Begriff „Ergo-Augen“ gehört?

Dieser Ausdruck bedeutet, die Welt durch die Sichtweise ergonomischer Grundprinzipien zu betrachten. Sobald du diese ergonomischen Prinzipien kennst und verinnerlichst, wirst du sie nie wieder nicht verwenden wollen.

Stell dir sich vor, du arbeitest und kannst nicht nur bei dir selbst, sondern auch bei mitarbeitern sofort Risikofaktoren identifizieren, die zu Verletzungen und -störungen beitragen. Die Welt durch Ergo-Augen zu sehen, ist wie in der Lage zu sein, die potenziellen Verletzungen zu sehen, die deine hervorragende Sicherheitsbilanz beeinträchtigen könnten.

Ist die Körperposition enscheident für die Effizienz?

Neutrale Haltungen sind Haltungen, bei denen der Körper im Sitzen oder Stehen ausgerichtet und ausgeglichen ist, wodurch der Körper nur minimal belastet wird und die Gelenke ausgerichtet bleiben.

Neutrale Haltungen minimieren die Belastung von Muskeln, Sehnen, Nerven und Knochen und ermöglichen eine maximale Kontrolle und Kraftproduktion.

Das Gegenteil von einer neutralen Haltung ist eine „unangenehme Haltung“.

Diese belasten den Bewegungsapparat des Arbeiters stark und ist ein beitragender Risikofaktor für Muskel-Skelett-Erkrankungen. Eine exakte Einstellung des Büroarbeitsplatzes findet ihr beispielsweise hier.

Drei Grundlagen der Produktivität

  1. Vertraue den kleinen Schritten. Du kannst nicht erwarten, dass sich die jahrelangen Arbeitsgewohnheiten über Nacht ändern. Kleine Änderungen in der Arbeitsweise können nach und nach zu großen Änderungen in der Produktivität führen.
  2. Sei verantwortungsbewusst. Ob wöchentliches Einchecken mit einem Mitarbeiter oder das Setzen eigener Fristen und deren Bekanntgabe an andere, die Notwendigkeit, sich gegenüber jemand anderem zu verantworten, kann dich oft zwingen, die Arbeit zu erledigen.
  3. Vergib dir selbst. Du bist ein Mensch: Akzeptiere, dass du manchmal ausrutschen wirst, abgelenkt wirst und einen schlechten Tag hast. Es ist wichtiger, weiterzumachen, als sich mit seinen Fehlern zu beschäftigen.

Wie schaffe ich es effizienter zu arbeiten?

Unabhängig von Ihrem Job hat der Tag nicht immer genug Stunden, um alles zu erledigen. Infolgedessen hat man ständig das Gefühl, dass man immer im Rückstand ist. Das ist nicht gut für deine Produktivität und deine Gesundheit! Auch der Unterschied zwischen Effektivität und Effizienz ist wichtig. Die richtigen Dinge tun im Gegensatz zu die Dinge richtig tun.

Also, was ist die Antwort? Mehr Stunden arbeiten?

Nein, nicht unbedingt. Nach mehr als 50 Sunden arbeit pro Woche sinkt die Produktivität drastisch. Nach 55 Stunden geht die Produktivität gegen null.

Anstatt diese Überstunden zu leisten, musst du es schaffen bei der Arbeit effektiver zu werden, indem du dich auf das Wesentliche konzentrierst. Nimm dir die folgenden Tips zu Herzen und werde Effizienter!

Effizient arbeiten im Flugzeug

1. Radikal sortieren

Du hast gerade ein Großprojekt bekommen. Natürlich rast dein Verstand mit einer Million verschiedener Gedanken darüber, wo du anfangen sollst und was du brauchst, um die Arbeit rechtzeitig zu erledigen. Infolgedessen beginnst du, eine To-Do-Liste zu erstellen, die unglaublich umfangreich ist.

Das Problem mit diesen außer Kontrolle geratenen To-Do-Listen ist, dass oftmals sie überwältigend sind und verhindern, dass du mit freiem Kopf an die Aufgaben gehen kannst.

Stattdessen solltest du deine To-Do-Listen schlank und durchschnittlich halten, indem du dich nur auf deine 3 bis 5 dringendsten, wichtigsten und herausforderndsten Aufgaben für den Tag konzentrierst, auch bekannt als deine wichtigste Aufgabe (MIT). Konzentriere dich auf eine Aufgabe nach der anderen, bevor du zu weniger kritischen Aufgaben übergehst. Wenn du das tust, wirst du dich produktiver und weniger überflutet fühlen. Packe deine MIT als erstes am Morgen an!

2. Miss deine Ergebnisse, nicht deine Zeit

Wenn es um die Produktivität geht, konzentrieren wir uns oft darauf, wie lange es dauert, bis etwas abgeschlossen ist, im Gegensatz zu dem, was wir tatsächlich an einem Tag erreicht haben. Zum Beispiel hast du gerade vier Stunden damit verbracht, einen 1.000 Wörter umfassenden Blogbeitrag zu schreiben. Du bist deprimiert, da dieser Task dich viele Wertvolle Stunden gekostet hat.

Aber was wäre, wenn du dich auf die kleineren Teile des Blog-Posts konzentrieren würdest? Du würdest jeden Abschnitt als neue Aufgabe betrachten und könntest einen nach dem anderen abhaken.

Eine Möglichkeit, dir bei der Messung von Ergebnissen anstelle von Zeit zu helfen, ist die Erstellung von fertigen Listen. Dies ist einfach ein fortlaufendes Protokoll über alles, was du an einem Tag abgeschlossen hast. Indem du diese Liste führen, wirst du dich motivierter und konzentrierter fühlen, da du jetzt sehen kannst, was du erreicht hast.

 

3. Kommunizieren, kommunizieren, kommunizieren

Unabhängig davon, ob du Freiberufler, Unternehmer oder Mitarbeiter bist, es wird Zeiten geben, in denen du mit anderen zusammenarbeiten musst. Daher solltest du deine Kommunikations- und Kooperationsfähigkeiten stärken. Wenn du dies tust, beseitigst du unnötige Nacharbeiten und verschwenden Zeit damit, Missverständnisse auszuräumen.

Du kannst damit beginnen, deine aktiven Hörfähigkeiten zu verbessern und bei der Kommunikation bei einem Thema zu bleiben. Wenn du beispielsweise eine E-Mail verfassen, bewahre sie auf.

4. Erstellen und Einhalten einer Routine

Wir sind Geschöpfe der Gewohnheit, ebenso wie unser Gehirn auch. Wenn wir Routinen festlegen, können wir Aufgaben schneller ausführen, da wir nicht so viel über die Aufgabe aktiv nachdenken müssen und mit Hilfe unseres “Autopiloten” arbeiten können.

5. Automatisiere mehr Aufgaben

Soll ich dir das Geheimnis verraten mehr zu schaffen? Reduziere die Anzahl der Entscheidungen, die du den ganzen Tag über treffen musst. Kleines Beispiel, Mark Zuckerberg trug jahrelang das gleiche Outfit.

„Das unintuitive Geheimnis, um Dinge zu erledigen, besteht darin, sie automatischer zu machen, so dass sie weniger Energie verbrauchen“, schrieb Tony Schwartz, Präsident und CEO des Energy Project, in der Harvard Business Review.

Wir alle haben ein gewisses Reservoir an Willen und Disziplin. Durch jeden Akt der bewussten Selbstregulierung wird dieses nach und nach erschöpft. Mit anderen Worten, wenn du Energie aufwendest, mit einem Kollegen zu diskutieren, hast du weniger Energie übrig, um ein schwieriges Problem zu lösen.

Baue dir Routinen und Gewohnheiten so auf, dass du dich nicht jedesmal neu entscheiden musst. So kannst du deine ganze Energie auf wichtigere Arbeitsentscheidungen setzen.

6. Stoppe Multitasking

Wir alle glauben, dass wir Multitasker sind. Tatsächlich sind Menschen einfach nicht in der Lage, mehrere Dinge auf einmal zu tun.

„Menschen können nicht sehr gut Multitasking betreiben, und wenn sie sagen, dass sie es können, täuschen sie sich selbst“, sagte der Neurowissenschaftler Earl Miller. „Das Gehirn ist sehr gut darin, sich selbst zu täuschen.“

Was wir gut können, ist unsere Aufmerksamkeit sehr schnell auf andere Dinge lenken.

„Du achtet nicht auf ein oder zwei Dinge gleichzeitig, sondern wechselst sehr schnell zwischen ihnen hin und her.“

Wenn du also das nächste Mal den Drang hast, Multitasking zu betreiben, hör auf. Nimm eine Verschnaufpause und gehe dann zurück, um dich auf die eine Sache zu konzentrieren, die jetzt erledigt werden muss. Sobald das erledigt ist, kannst du zu etwas anderem übergehen.

7. Nutze deinen Aufschub

Das kann kontraproduktiv klingen, aber es gibt hier tatsächlich eine Methode für bessere Effizienz.

Nach dem Parkinson-Gesetz sagt: „Wenn man bis zur letzten Minute wartet, dauert es nur eine Minute.“

Beispiel: Du hattest einen Monat lang eine Deadline bei der Arbeit, die sich in deinem Kopf angestaut hat, aber erst kurz vor dem erreichen der absoluten Deadline hast du gas gegeben.

Dies ist aber nur gut, wenn du die Tasks nicht in deinem Kopf sammelst, sondern dir kürzere Fristen zuschreibst. Die Effizienz ist dann kurz vor dem Erreichen der Deadline voll ausgenutzt.

8. Stress abbauen

Da Stress körperliche, emotionale und Verhaltensprobleme verursachen kann – was sich auf Ihre Gesundheit, Energie, Ihr Wohlbefinden und Ihre geistige Wachsamkeit auswirken kann – ist es nicht verwunderlich, dass Stress Ihre Arbeitsleistung behindert.Die gute Nachricht ist, dass du in der Lage sein könntest, diesen Stress am Arbeitsplatz abzubauen.

Laut der American Psychological Association sind „die effektivsten Stressabbau-Strategien das Ausüben von Sport, das Beten oder Besuchen eines Gottesdienstes, das Lesen, das Hören von Musik, das Verbringen von Zeit mit Freunden oder Familie, das Erhalten einer Massage, einen Spaziergang machen, Meditieren oder Yoga und das Verbringen von Zeit mit einem kreativen Hobby“.

Die am wenigsten wirksamen Strategien sind jedoch „Glücksspiel, Einkaufen, Rauchen, Trinken, Essen, Videospiele spielen, im Internet surfen und mehr als zwei Stunden lang fernsehen oder Filme schauen“.

Eine weitere effektive Stressmanagementtechnik ist es, die Kontrolle über eine Situation im Voraus zu erhöhen. Du kannst damit beginnen, morgen Abend am Vorabend zu planen und dich an deine Routine zu halten. Auf diese weißt du, was dich morgens erwartet.

Reiselaptopständer

jetzt bei uns im Shop ansehen

Macht eine externe Maus und Tastatur Sinn, wenn man von unterwegs aus arbeitet?

Für das Arbeiten aus der Ferne habe ich mir auch noch ein externes Keyboard besorgt, sodass der Laptop etwa auf Augenhöher positioniert ist. Zusammen mit der Maus ist es nun deutlich angenehmer zu arbeiten und selbst Aktivitäten wie Videoschnitt oder Fotobearbeitung sind nun von Unterwegs machbar. Wenn ich ihn nicht mehr brauche falte ich ihn superschnell zusammen und stecke ihn mit in meine Tasche und reise wieder weiter. Für die Zukunft überlege ich mir noch einen externen Bildschirm anzuschaffen, um das mobile Office zu komplettieren. Derzeit werden auf den Gadget-Seiten ja einige Lösungen vorgestellt, ich bin auf jeden Fall schon ziemlich gespannt.

mit dem Laptop am Strand arbeiten
Arbeiten bequem im Bett

Im Hotelzimmer effizient Arbeiten?

Endlich hatte ich die Lösung, mein Allheilmittel gegen Nacken- und Rückenschmerzen. Immer wenn ich unterwegs war hatte ich das Problem, dass sich Muskeln am Nacken verkrampften, wenn ich etwas dringendes am Laptop erledigen musste. Mit dem tronature Laptopständer hat sich die ganze Situation im wahrsten Sinne des Wortes entspannt.

Als professionelle Extremsportlerin bin ich sehr oft auf Reisen und tatsächlich muss der Lebensunterhalt auch auf Reisen verdient werden, das mache ich in erster Linie an meinem Laptop mit diversern Jobs als Freelancerin.

„auch als professionelle Extremsportlerin muss der Lebensunterhalt auf Reisen verdient werden“

Um eben auch komfortabel mehrere Stunden in meinem Hotelzimmer arbeiten zu können, habe ich mir meinen ergonomischen Reisebegleiter bestellt und bin mehr als zufrieden. Oft hat man das Problem, dass man erst gar keinen richtigen Tisch im Zimmer hat. Couchtische sind hoft sehr viel niedriger und vor allem während der Reise verkrampft sich der Nacken und Rücken, wenn der Laptop nur auf dem Schoß steht. Oder aber wenn man aus dem Bett arbeiten will, ist es einfach angenehm die Höhe verstellen zu können. Dieser hier hat bspw. 3 Stufen, die sich bequem verstellen lassen.

Werde jetzt Produkttester für unseren Laptopständer, schreibe uns Dein Feedback und eine Bewertung und spare 40% auf Amazon:

Spare jetzt 10% in unserem Shop auf unseren ergonomischen Reiselaptopständer mit dem Code:

EFFIZIENZ10

0

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen